Der Norische Limes zog sich entlang der Donau durch das heutige Ober- und Nieder?sterreich und schlie?t an den Pannonischen Limes in der Slowakei und Ungarn an. Eigentlich ist es kein Festlandwall, sondern ein Flusswall. Am Limes selbst wurden nur kleinere Wehranlagen errichtet, da die Donau einfacher zu verteidigen war. Gr??ere Befestigungen wurden erst weiter im Landesinneren errichtet, wie Cetium (St. P?lten) oder Ovilava (Wels). (Quelle: Wikipedia)